Ups, diese B-Ausflug ist definitiv geschlossen. Entdecken Sie das gesamte Angebot unserer B-Ausflüge!

Vom Höhlenbär zum Teddy ...

Was sind Bären genau? Wann sind sie das erste Mal aufgetaucht? Gab es Bären in Belgien? Fressen sie wirklich nur Honig? Sind sie tatsächlich so behäbig? Wie leben sie? Sind sie bedroht? Ist der Yeti ein Bär?

Bei dieser Ausstellung für Kinder von 4 bis 104 Jahren erfahren Sie mehr über die wilden Tiere, die Pate standen für Stofftiere, literarische Figuren und die Comics unserer Kindheit.

Die Ausstellung „Von Teddys und Bären“ beleuchtet die Entwicklung der Bären - die ersten gab es bereits vor 35 Millionen Jahren und heute gibt es acht verschiedene Arten -, ihre Gewohnheiten (Nahrung, Winterschlaf, Fortpflanzung, Bewegung) und ihre komplizierte Beziehung zum Menschen. Im Laufe der Geschichte wurden diese faszinierenden Tiere in vielen Gegenden gefürchtet und ausgerottet. Gibt es Bären bald nur noch als Stofftier?

Präparierte Tiere, Fossilien, interative Medien und Installationen, 3D-Modelle und natürlich Stofftiere zeigen Ihnen die Welt dieser beeindruckenden Tiere.

Der WWF ist ein Partner dieser Ausstellung und stellt seine Projekte zum Schutz der Bären vor. Unterstützen Sie den WWF!