Sie pendeln vom der Grenzregion ins Großherzogtum Luxemburg zur Arbeit? Sie erhalten on Ihrem Arbeitgeber einen m-Pass für den öffentlichen Personennahverkehr in Luxemburg? Das Luxemburg Flex Pass ist die richtige Lösung für Sie!

  • Laufzeit des Abonnements: 3 Monatemit letztmöglicher Validierung am 29/02/2020
  • 2. Klasse. 1. Klasse : siehe "Reisen mit dem Flex Pass Luxemburg 1. Klasse".
  • Personengebundenes Abonnement auf der MoBIB-Karte
  • Gilt für grenzüberschreitende Fahrten zwischen einen belgischen Grenzbahnhof bis zum ersten luxemburgischen Bahnhof auf der Strecke (ab da gilt der m-Pass für die restliche Strecke)
  • Damit Ihr Abonnement in Luxemburg kontrolliert werden kann, erhalten Sie eine Bestätigung in Papierform
Bitte nutzen Sie ausschließlich die Strecke, die auf Ihrem Abonnement vermerkt ist und den empfohlenen Grenzpunkt.
Mit Ihrem Strecken-Abonnement mit Flex Pass Luxemburg können Sie den Parkplatz in Arlon (betrieben von B-Parking) kostenlos nutzen. Ihr kostenloses Parkplatz-Abonnement ist 1 oder 3 Monate gültig.
Wenn Ihr Arbeitgeber ein Drittzahlerabkommen mit der SNCB unterzeichnet, müssen Sie das Abonnement nicht mehr komplett im Voraus bezahlen. Der Anteil Ihres Arbeitgebers wird diesem anschließend in Rechnung gestellt. Vergessen Sie die Bescheinigung Ihres Arbeitgebers nicht!

Ab den folgenden Bahnhöfe und Haltestellen in Belgien: 
  • Gouvy, Vielsalm oder Trois-Ponts über Gouvy-frontière nach Troisvierges und umgekehrt
  • Viville, Stockem, Habay, Marbehan, Neufchâteau, Libramont, Poix-St-Hubert, Grupont, Forrière, Bastogne, Jemelle, Zone Marche, Arlon, Messancy oder Bertrix über Sterpenich-frontière nach Kleinbettingen und umgekehrt
  • Aubange, Halanzy, Virton, Florenville, Messancy, Arlon oder Bertrix über Athus-frontière nach Athus und umgekehrt
Es gibt gute Nachrichten!

Ab dem 1. März 2020 können die öffentlichen Verkehrsmittel im Großherzogtum Luxemburg in der 2. Luxemburg Flex Pass mit einer Laufzeit von drei Monaten sind vom 11. Dezember 2019 bis zum 29. Februar 2020 wieder erhältlich.

Ab dem 1. März 2020 ist die Formel Flex Pass nicht mehr erhältlich, weil der m-Pass in Luxemburg nicht mehr gültig ist.

Sie nutzen ein FlexPass Luxemburg für die 2. Klasse?
Ab dem 1. März 2020 können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel im Großherzogtum Luxemburg kostenlos nutzen und bezahlen Sie nur für die Strecke, die Sie im belgischen Schienennetz zurücklegen. Sie können dann das Strecken-Abonnement Luxemburg nutzen.
  • Ihr FlexPass Luxemburg 2. Klasse ist nur bis zum 1. März 2020 gültig
    Ab dem 1. Juli 2019 können Sie Ihr Abonnement mit FlexPass Luxemburg nur für jeweils drei Monate bis 29. Februar 2020 verlängern.

  • Ihr FlexPass Luxemburg 2. Klasse ist über den 1. März 2020 hinaus gültig
    Die Kosten für die Teilstrecke im luxemburgischen Netz werden Ihnen zurückerstattet. Reichen Sie Ihren Antrag auf Rückerstattung ab dem 1. März 2020 über das Online-Formular ein. Sie erhalten den Betrag, den Sie zuviel bezahlt haben, erstattet (im Verhältnis1/12 der jährlichen Pauschale der  CFL, pro vollständiger Monat = 2 €).
Sie nutzen ein ein Strecken-Abonnement mit FlexPass Luxemburg für die 1. Klasse?
Seit dem 1. Juli 2019 können Sie Ihr Luxemburg Abonnements Flex Pass nur für jeweils drei Monate verlängern. Ab 08/01/2020 können Sie die Formel Flex Pass 1e nicht mehr kaufen.
  • Ihr Abonnement 1e ist nur bis zum 1. März 2020 gültig
    Sie können sich dann für ein Streckenabonnement der 1. Klasse in Luxemburg entscheiden.

  • Ihr Abonnement 1e ist über den 1. März 2020 hinaus gültig
    Ab dem 1. März 2020 ist der m-Pass in Luxemburg nicht mehr gültig. Sie können in Belgien (und bis zum ersten Luxemburger Bahnhof) in der 1. Klasse mit dem Flex Pass reisen, müssen aber im Besitz einer gültigen Fahrkarte für das luxemburgische Netz sein".

Verkaufsstellen

loader