Reisende, die Geringverdiener sind oder eine höhere Leistung bei der Erstattung der Gesundheitspflege bekommen, erhalten einen Rabatt auf ihre Tickets.

  • bis zu 50 %* Ermäßigung in der 2. Klasse
  • Jederzeit und überall in Belgien
  • Bei Kauf eines Tickets müssen Sie in Besitz einer Karte Erhöhte Kostenbeteiligung sein
  • Die Rabattkarte ist persönlich und nicht übertragbar.

Praktische Hinweise

Gehen Sie zum Schalter in Ihrem Bahnhof. Der Schalterbeamte wird Ihren Antrag mithilfe der Zentralen Datenbank Soziale Sicherheit prüfen. In der Zentralen Datenbank werden die sozialen und personenbezogenen Daten von der jeweiligen Krankenkasse gespeichert und verwaltet.

Legen Sie dem Schalterbeamten Ihre eID vor. Er gibt die Nationalregisternummer ein, um eine Verbindung mit der Zentralen Datenbank herzustellen. Wenn Ihr Antrag bewilligt wird, wird die Hauptkarte aus Plastik ausgedruckt.

Falls keine Verbindung mit der Zentralen Datenbank hergestellt werden kann, müssen Sie zu Ihrer Krankenversicherung gehen. Dort können Sie eine Bescheinigung anfordern. Dieses muss drei Monate gültig sein.

Auf dieser Bescheinigung muss Folgendes vermerkt sein:

  • Le logo de la mutuelle en couleur
  • Farbiges Logo der Krankenkasse
  • Name und Vorname des Berechtigten
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Bestätigung, dass Sie den Status Erhöhte Kostenbeteiligung haben

Gehen Sie mit dieser Bescheinigung, Ihrer eID, einem aktuellen Passfoto und dem ausgefüllten Antragsformular (pdf) zum Schalter.

Sie erhalten Ihre kostenlose Ermäßigungskarte.Sie erhalten eine Hauptkarte (Plastikkarte mit Hülle) und ein Bestätigungsticket.

Die Hauptkarte ist fünf Jahre lang gültig und das Bestätigungsticket ein Jahr. Falls Sie älter als 65 Jahre alt sind, ist das Bestätigungsticket fünf Jahre lang gültig.

3 gute Gründe, warum Sie Tickets online buchen sollten

  • Sie können jederzeit und überall Tickets buchen
  • Sie sparen Zeit
  • Sie haben Ihr Ticket immer zur Hand

*Ermäßigung nur für den Preisteil des Standardtarifs pro Einzelfahrt, der höher ist als der Pauschbetrag von 1,1400 € in der 2. Klasse und von 1,4820 € (für Strecken bis einschließlich 36 km), 1,5960 € (von 37 km bis 51 km) oder 1,75556 € (ab 52 km) in der 1. Klasse. Der Mindestpreis pro Einzelfahrt beträgt jedoch 2,40 € in der 2. Klasse und 3,10 € in der 1. Klasse. Der maximale betragsmäßige Abstand ist 150 km pro Einzelfahrt.

Benötigen Sie einen Parkplatz in der Nähe Ihres Bahnhofs? Mit Ihrem Zugticket profitieren Sie von günstigen Parkgebühren. Informationen und Bedingungen von B-Parking.
loader