Sie sind ohne gültige Fahrkarte in den Zug eingestiegen und haben dort einen Fahrschein gekauft, dessen Kaufpreis über dem Bordtarif lag? Oder wurde Ihnen vom Zugbegleiter ein Feststellungsbericht über einen Verstoß (C170) ausgehändigt? Warum? Wie lässt sich dies vermeiden? Hier sind die Antworten auf Ihre Fragen.

Im Februar 2015 trat der Bordpreis in Kraft. Er gilt für alle Reisenden – mit oder ohne Abonnement.

Jeder, der ohne gültiges Ticket Zug fährt, muss ein Ticket zum Bordpreis erwerben, das 7 € teurer ist. Diesen Zuschlag kann der Zugbegleiter nicht aufheben.

Wenn Sie gelegentlich Bahn fahren:

Sollten Sie – aus welchem Grund auch immer – kein Ticket zum Bordpreis kaufen, stellt der Zugbegleiter einen Feststellungsbericht über 75 € aus und Sie können Ihre Fahrt fortsetzen. Dieser Betrag ist innerhalb von 14 Kalendertagen zu begleichen (der Ausstellungstag gilt bereits als erster Tag). Mit einer fristgerechten Zahlung vermeiden Sie eine administrative Geldbuße in Höhe von 250 €.

Bei Fälschungen ist im Rahmen eines Feststellungsberichts innerhalb von 14 Tagen ein Betrag von 150 € zu zahlen. Mit einer fristgerechten Zahlung vermeiden Sie eine administrative Geldbuße in Höhe von 300 €.

Wenn Sie ein Abonnement haben:

Kaufen Sie beim Zugbegleiter ein Ticket zum Bordpreis (Ticketpreis + 7 €). Falls Sie kein Zahlungsmittel bei sich haben, stellt Ihnen der Zugbegleiter einen Feststellungsbericht aus (75 €). Sie haben dann 14 Kalendertage Zeit (der Ausstellungstag gilt bereits als erster Tag), um sich mit Ihrem Abonnement, das am betreffenden Reisetag gültig war, an den Schalter Ihrer Wahl zu wenden. Dort können Sie sich das Ticket zum Bordpreis zurückzahlen oder den Feststellungsbericht stornieren lassen.

Sie können sich stets an den Kundendienst wenden, wenn Sie der Auffassung sind, dass Sie aus legitimen Gründen keinen gültigen Fahrschein vorlegen oder kein Ticket zum Bordpreis erwerben konnten.

Um zusätzliche Kosten zu vermeiden, empfiehlt es sich, Ihr Ticket im Voraus über einen unserer Vertriebskanäle zu erwerben.

Ihre Fahrkarte im Zug
Der Zugbegleiter hat Ihnen im Zug eine Fahrkarte ausgestellt
Sie möchten den Inhalt der Fahrkarte einsehen: Fahrschein, Zahlungsmethode, Feststellungsbericht etc.
Möchten Sie Ihren Feststellungsbericht online zahlen?
loader