Wenn Sie durchschnittlich 2 bis 3 Mal pro Woche auf derselben Strecke reisen, sollten Sie das Flex Abonnement betrachten. Es wurde für neue Arbeitsgewohnheiten (Telearbeit, Teilzeitarbeit usw.) entwickelt, aber Sie können es auch für Ihre privaten Fahrten nutzen.

  • Erhältlich in 2 Formeln auf jährlicher Basis (80 oder 120 Reisetage, die über 12 Monate genutzt werden können) und 2 Formeln auf monatlicher Basis (6 oder 10 Reisetage)
  • Gültig für eine feste Strecke in der 2. oder 1. Klasse
  • Nur über die SNCB-App erhältlich 
  • Unbegrenzte Fahrt auf Ihrer Strecke während des ganzen Tages für jeden in der App validierten Reisetag
  • Möglichkeit eines Zuschlags für STIB, TEC, De Lijn und/oder Parken
Hat Ihr Arbeitgeber einen Drittzahlervertrag mit SNCB? In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren Arbeitgeber, der die Kosten für Ihr Flex Abonnement bezahlt. Wie erhalte und aktiviere ich ein  von meinem Arbeitgeber bezahltes Flex Abonnement?

4 Formeln von Flex Abonnement

  • 6 Reisetage auf der gewählten Strecke, die innerhalb eines Zeitraums von 1 Monat zu nutzen sind (durchschnittlich 2 Reisetage pro Woche)
  • 10 Reisetage auf der gewählten Strecke, die innerhalb eines Zeitraums von 1 Monat zu nutzen sind (durchschnittlich 3 Reisetage pro Woche)
  • 80 Reisetage auf der gewählten Strecke, die innerhalb eines Zeitraums von 12 Monat zu nutzen sind (durchschnittlich 2 Reisetage pro Woche)
  • 120 Reisetage auf der gewählten Strecke, die innerhalb eines Zeitraums von 12 Monat zu nutzen sind (durchschnittlich 3 Reisetage pro Woche)

Mögliche Zuschläge

Mögliche Zuschläge, die mit Ihrem Flex Abonnement kombiniert werden können:

  • STIB 1 Monat: unbegrenzte Fahrten während eines Monats auf dem gesamten STIB/MIVB-Netz (außer ab Brüssel Flughafen).
  • STIB 12 Monate: unbegrenzte Fahrten während 12 Monaten auf dem gesamten STIB/MIVB-Netz (außer ab Brüssel Flughafen).

Um das STIB-/MIVB-Netz nutzen zu können, wird der Zuschlag STIB/MIVB auf Ihre persönliche MoBIB-Karte geladen, die bei der SNCB registriert ist.

STIB-/MIVB-Zuschlagspreise

Reisende  1 Monat 12 Monate
 25 Jahre und mehr  € 49  € 499
 Unter 25 Jahren  € 49  € 499*
 65 Jahre und mehr  € 49  € 499*

*Für junge Leute unter 25 Jahren, die ein 12 Monate gültiges Student Abonnement für den Zug haben, für junge Brüsseler zwischen 18 und 24 Jahren, die ein 12 Monate gültiges Standard Abonnement haben, und für Reisende ab 65 Jahren, die ein 12 Monate gültiges Standard Abonnement haben, ist es vorteilhafter, das STIB/MIVB-Abonnement getrennt direkt bei der STIB/MIVB Gesellschaft zu kaufen.

Bitte beachten Sie:

  • Die Flex Abonnements 6 und 10 (gültig für 1 Monat) können nur mit einem Zuschlag STIB / MIVB 1 Monat kombiniert werden.
  • Die Flex Abonnements 80 und 120 (gültig während 12 Monaten) können entweder mit einem Zuschlag STIB / MIVB 12 Monate oder mit einem oder mehreren Zuschlägen STIB / MIVB 1 Monat kombiniert werden. 

Mögliche Zuschläge, die mit Ihrem Flex-Abonnement kombiniert werden können:

  • De Lijn Omnipas 1 Monat: 1 Monat unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten De Lijn-Netz (außer Limburg Express-Linien)
  • De Lijn Omnipas 12 Monate: 12 Monate unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten De Lijn-Netz (außer Limburg Express-Linien)
  • De Lijn Buzzy Pazz 1 Monat (-25 Jahre alt): 1 Monat unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten De Lijn-Netz (außer Limburg Express-Linien)
  • De Lijn Buzzy Pazz 12 Monate (-25 Jahre alt): 1 Monate unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten De Lijn-Netz (außer Limburg Express-Linien)

Um das De Lijn-Netz nutzen zu können, wird der Zuschlag De Lijn auf Ihre persönliche Mobib-Karte geladen, die bei der SNCB registriert ist.

De Lijn Zuschlagpreise:

  • De Lijn Omnipas 1 Monat : € 49
  • De Lijn Omnipas 12 Monate : € 351
  • De Lijn Buzzy Pazz 1 Monat (-25 Jahre alt) : € 33
  • De Lijn Buzzy Pazz 12 Monate (-25 Jahre alt) : € 215

Bitte beachten Sie:

  • Die Flex Abonnements 6 und 10 (gültig für 1 Monat) können nur mit einem Zuschlag De Lijn 1 Monat kombiniert werden.
  • Die Flex Abonnements 80 und 120 (gültig während 12 Monaten) können entweder mit einem Zuschlag De Lijn 12 Monate oder mit einem oder mehreren Zuschlägen De Lijn 1 Monat kombiniert werden. 

Mögliche Zuschläge, die mit Ihrem Flex-Abonnement kombiniert werden können:

  • TEC Next 1 Monat: 1 Monat unbegrenzte Fahrten innerhalb von 1 oder 2 aufeinanderfolgenden Zonen des TEC-Netzes.
  • TEC Next 12 Monate: 12 Monate unbegrenzte Fahrten innerhalb von 1 oder 2 aufeinanderfolgenden Zonen des TEC-Netzes.
  • TEC Horizon 1 Monat: 1 Monat unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten TEC-Netz (außer Expresslinien) 
  • TEC Horizon 12 Monate: 12 Monate unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten TEC-Netz (außer Expresslinien) 
  • TEC Express 1 Monat: 1 Monat unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten TEC-Netz (einschließlich Expresslinien) 
  • TEC Express 12 Monate: 12 Monate unbegrenzte Fahrten auf dem gesamten TEC-Netz (einschließlich Expresslinien)   

Um das TEC-Netz nutzen zu können, wird der Zuschlag TEC auf Ihre persönliche MoBIB-Karte geladen, die bei der SNCB registriert ist.

TEC Zuschlagspreise

NEXT

Reisende 1 Monat 12 Monate
Erwachsene € 37,10 € 323
12-17 € 16,10 € 132
18-24 Sehe Express-Tarif

HORIZON

Reisende 1 Monat 12 Monate
Erwachsene € 46,70 € 405
12-17 € 21,70 € 172
18-24  Sehe Express-Tarif

EXPRESS

Reisende 1 Monat 12 Monate
Erwachsene € 70,20 € 585
12-17 € 36,20 € 281
18-24 € 1 €12

Bitte beachten Sie:

  • Die Flex Abonnements 6 und 10 (gültig für 1 Monat) können nur mit einem Zuschlag TEC 1 Monat kombiniert werden.
  • Die Flex Abonnements 80 und 120 (gültig während 12 Monaten) können entweder mit einem Zuschlag TEC 12 Monate oder mit einem oder mehreren Zuschlägen TEC 1 Monat kombiniert werden. 

Sie kommen mit dem Auto zum Bahnhof? Sie können Ihr Flex Abonnement mit einem beliebigen Parkprodukt für den SNCB Parkplatz Ihrer Wahl um Vorzugspreis für Bahnreisende kombinieren.

Wenn Sie einen Parkzuschlag in Anspruch nehmen möchten, gehen Sie einfach mit Ihrer MoBIB-Karte (und mit Ihrer Parkbescheinigung, wenn sich Ihr Arbeitgeber an den Kosten beteiligt) zum Bahnhofsschalter Ihrer Wahl und zeigen Sie Ihr aktives Flex-Abonnement vor. Der Parkzuschlag wird auf Ihre persönliche, bei der SNCB registrierte MoBIB-Karte geladen, so dass Sie den Parkplatz jederzeit betreten und verlassen können.

Kauf und Aktivierung Ihres Flex Abonnements

Hat Ihr Arbeitgeber keinen Drittzahlervertrag mit SNCB? Dann müssen Sie Ihr Flex Abonnement selbst kaufen und den gesamten Preis selbst bezahlen.

Wenn Sie noch kein My SNCB-Konto, haben, erstellen Sie es kostenlos über die SNCB-App, unter dem Tab My SNCB.

Rufen Sie anschließend in der SNCB-App die Rubrik 'Einkäufe' auf, dann:

  1. Wählen Sie 'Neuer Einkauf
  2. Wählen Sie den Tab 'Flex / Multi
  3. Legen Sie Ihren Abfahrts- und Ankunftsbahnhof fest
  4. Wählen Sie das Flex Abonnement, das Ihnen am besten passt (6, 10, 80 oder 120).
  5. Wählen Sie Ihre Komfortstufe (1. oder 2. Klasse)
  6. Fügen Sie eventuelle Zuschläge (STIB, TEC oder De Lijn) hinzu, die für Sie interessant sind (unter dem Tab "Sonstiges").

Und schwupps, nach der Bezahlung ist es geschafft! Sie erhalten nun 6, 10, 80 oder 120 Reisetage auf einer festgelegten Strecke.

Denken Sie daran: An dem Tag, an dem Sie sich für eine Reise entscheiden, müssen Sie Ihren Reisetag bestätigen, bevor Sie in den ersten Zug des Tages steigen. Gehen Sie dazu einfach zur Rubrik 'Einkauf' und klicken Sie auf 'Einen Reisetag validieren'. In der SNCB-App wird ein QR-Code generiert.

Wissenswert: Wenn die Strecke Ihres Abonnements Ihre Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz betreffen, ist Ihr Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, Ihnen einen Teil oder den gesamten Betrag zu erstatten. Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber, um zu erfahren, welche Erstattungsmodalitäten in Ihrem Unternehmen gelten.

  • Um ein Flexi-Abonnement zu erhalten, müssen Sie bei Ihrem Arbeitgeber einen Antrag stellen, sobald das Flex Abonnement für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation verfügbar ist.
  • Sie aktivieren dann das Flex Abonnement und seine eventuellen Zuschläge STIB, TEC oder De Lijn in der SNCB-App über Ihr mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet).
  • Gut zu wissen: Wenn Sie Ihr Flex-Abonnement mit einem STIB-, TEC- oder De Lijn-Abonnement kombinieren, wird der STIB-, TEC- oder De Lijn-Zuschlag auf Ihre personalisierte MoBIB-Karte geladen.
    Sie haben noch keine MoBIB-Karte? Kein Problem: Diesen erhalten Sie vorab am Schalter zum Preis von 6,- € (bzw. bei Kostenübernahme durch Ihren Arbeitgeber gegen Vorlage Ihrer Fremdvergütungsbescheinigung).
  • Sie haben eine personalisierte MoBIB-Karte, die von einem anderen Betreiber (STIB, TEC oder De Lijn) ausgestellt und nicht bei der SNCB registriert wurde? Um Ihr Flex Abonnement und seine eventuellen Zuschläge zu aktivieren, müssen Sie Ihre MOBIB-Karte zunächst am Schalter eines Bahnhofs Ihrer Wahl registrieren lassen.
  • Um den Parkzuschlag zu erhalten, begeben Sie sich mit Ihrer MoBIB-Karte (und Ihrer Drittzahlerbescheinigung, falls Ihr Arbeitgeber beteiligt ist) zum Schalter und legen Sie Ihr aktives Flex Abonnement vor. Das Park abonnement wird mit Ihrer MoBIB-Karte verknüpft.

Bezahlen Sie Ihr FlexAbo selbst?

Sobald Sie Ihr Flex-Abonnement in der SNCB-App gewählt haben (unter dem Tab "Flex / Multi" in der Rubrik "Käufe"), können Sie unter dem Tab "Andere" selbst die eventuellen Zuschläge von STIB/MIVB, TEC oder De Lijn wählen, die Ihnen angeboten werden.

Der Betrag des/der gewählten Zusatzes/Zusätze wird zum Preis Ihres Flex Abonnements hinzugefügt und Sie bezahlen den Gesamtbetrag direkt in der SNCB-App über das Zahlungsmittel Ihrer Wahl (Bancontact, Visa, Mastercard, American Express, Belfius Direct Net, KBC Online oder Paypal).

Bezahlen Sie Ihr FlexAbo selbst?

Je nachdem, für welches Beteiligungsniveau sich Ihr Arbeitgeber entschieden hat, können diese verschiedenen Zuschläge gezahlt werden:

  • vollständig von Ihrem Arbeitgeber 
  • teilweise von Ihrem Arbeitgeber, teilweise von Ihnen selbst (für STIB/MIVB, TEC oder De Lijn Zuschläge)
  • vollständig von Ihnen

Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber, um die in Ihrem Unternehmen angewandte Interventionsstufe zu erfahren. Wenn Ihr Arbeitgeber nicht am Kauf Ihres STIB/MIVB-, TEC- oder De Lijn-Zuschlags beteiligt ist, müssen Sie ihn selbst direkt bei dem betreffenden Betreiber kaufen. Für Ihren möglichen Parkzuschlag erfolgt der Kauf in allen Fällen am Schalter. 

Bei (vollständiger oder teilweiser) Zahlung durch Ihren Arbeitgeber ist die Beteiligung Ihres Arbeitgebers im Voucher-Code (oder gegebenenfalls in den verschiedenen Voucher-Codes) enthalten, den Ihr Arbeitgeber Ihnen mitteilt und den Sie in die SNCB-App eingeben müssen, um Ihr Flex Abonnement zu aktivieren.

Wenn ein Teil Ihres Flex Abonnements oder seiner Zuschläge nicht durch Ihren/Ihre Voucher abgedeckt ist, müssen Sie den restlichen Teil beim Kauf Ihres Flex Abonnements in der SNCB-App bezahlen (über das Zahlungsmittel Ihrer Wahl).

Beachten Sie, dass Sie zur Aktivierung der Zuschläge für Ihr Flex Abonnement im Besitz einer personalisierten MoBIB-Karte sein müssen, die mit Ihrem My SNCB-Konto verknüpft ist.

Personalisierte MoBIB-Karte erforderlich

Unabhängig davon, ob Ihr FlexAbo von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber bezahlt wird, wird Ihr eventueller Zuschlag für STIB, TEC oder De Lijn auf Ihre personalisierte MoBIB-Karte geladen.

  • Sie haben noch keine MoBIB-Karte? Kein Problem: gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 6 (oder, wenn die Karte von Ihrem Arbeitgeber bezahlt wird, gegen Vorlage Ihrer Drittzahlerbescheinigung) können Sie Ihre MoBIB-Karte vorab online über Ihr My SNCB-Konto oder am Schalter eines Bahnhofs Ihrer Wahl erhalten.
  • Sie haben eine personalisierte MoBIB-Karte, die von einem anderen öffentlichen Beförderer (STIB/MIVB, TEC oder De Lijn) ausgestellt und noch nicht bei der SNCB registriert ist? Um Ihr FlexAbo und seine eventuellen Zuschläge zu aktivieren, müssen Sie zunächst Ihre MOBIB-Karte am Schalter eines Bahnhofs Ihrer Wahl registrieren lassen.

Sie kommen mit dem Auto zum Bahnhof? Sie können Ihr Flex Abonnement mit einem beliebigen Parkprodukt für den SNCB Parkplatz Ihrer Wahl um Vorzugspreis für Bahnreisende kombinieren.

Wenn Sie einen Parkzuschlag in Anspruch nehmen möchten, gehen Sie einfach mit Ihrer MoBIB-Karte (und mit Ihrer Parkbescheinigung, wenn sich Ihr Arbeitgeber an den Kosten beteiligt) zum Bahnhofsschalter Ihrer Wahl und zeigen Sie Ihr aktives Flex-Abonnement vor. Der Parkzuschlag wird auf Ihre persönliche, bei der SNCB registrierte MoBIB-Karte geladen, so dass Sie den Parkplatz jederzeit betreten und verlassen können.

Sie haben noch keine personalisierte MoBIB-Karte, die bei der SNCB registriert ist? Kein Problem: Sie können sie online über Ihr My SNCB-Konto (Lieferzeit: 5 Tage) oder an einem Bahnhofsschalter erhalten für € 6 Konfektionsgebühr.

  • Melden Sie sich ab und versuchen Sie erneut, sich anzumelden. Dann wird eine neue Sitzung gestartet und Ihre Daten werden wieder abgerufen. Normalerweise sollte Ihr Flex Abo jetzt sichtbar sein.
  • Vielleicht haben Sie ein zweites Konto? Versuchen Sie, sich mit diesem anzumelden. Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Über "Passwort vergessen" können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.

Bezahlen Sie Ihr neues Flex Abonnement selbst?

Wenn Sie Ihr Kontingent an Reisetagen aufgebraucht haben oder wenn das Gültigkeitsdatum überschritten ist, können Sie keine Reisetage mehr validieren.

Um weiterhin mit einem Flex Abonnement reisen zu können, müssen Sie ein neues Flex Abonnement und seine eventuellen Zuschläge für STIB/MIVB, TEC oder De Lijn kaufen.

Bezahlt Ihr Arbeitgeber Ihr neues Flex Abonnement?

Wenn Sie Ihr Kontingent an Reisetagen aufgebraucht haben oder das Gültigkeitsdatum abgelaufen ist, können Sie keine Reisetage mehr auf Ihrem Flex Abonnement validieren.

Wenn Sie mit einem Flex-Abonnement weiterreisen möchten:

  • Wenn Sie noch einen aktiven Gutschein haben, können Sie problemlos ein neues Flex Abonnement aktivieren.
  • Wenn Sie keinen aktiven Gutschein mehr haben, wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber, der Ihnen das Recht gibt, ein neues Flex Abonnement und eventuelle Zuschläge für STIB/MIVB, TEC oder De Lijn zu aktivieren

Bezahlen Sie Ihr Flexi-Abonnement selbst?

Dann gehen Sie mit Ihrer persönlichen MoBIB-Karte zum Schalter, um Ihr Parkabonnement zu verlängern. Sie werden aufgefordert, Ihr aktives Flex Abonnement vorzulegen. Das Parkabonnement wird mit Ihrer MoBIB-Karte verknüpft.

Bezahlt Ihr Arbeitgeber Ihr Flex Abonnement?

Wenn Ihr Parkzuschlag abläuft, sollten Sie sich zunächst an Ihren Arbeitgeber wenden, der Ihnen das Recht gewährt, einen neuen Parkzuschlag zu beantragen.

Gehen Sie dann mit Ihrer MoBIB-Karte zum Bahnhofsschalter, um Ihren Parkzuschlag (und ggf. die Parkbescheinigung Ihres Arbeitgebers) zu verlängern. Sie werden aufgefordert, Ihr aktives Flex Abonnement vorzuzeigen. Der Parkzuschlag wird mit Ihrer MoBIB-Karte verknüpft.

Das Flex Abonnement ist günstig, wenn Sie durchschnittlich 2 bis 3 Mal pro Woche zur Arbeit fahren.

Wenn Sie mehr als 3 Mal pro Woche auf derselben Strecke fahren, ist das Standard Abonnement immer noch günstiger. Wenn Sie weniger als 2 Mal pro Woche fahren, sind andere Produkte (Tickets oder Multi) günstiger als ein Abonnement.

Die Preise sind abhängig von der Strecke, die mit der gewählten Fahrt verbunden ist, dem Format des Flex Abonnements (6, 10, 80 oder 120 Tage) und der Klasse (1. oder 2. Klasse)

Vergleichen Sie unsere Abonnements

Nutzung des Flex Abonnements

Je nach gewähltem Tarif haben Sie ein Kontingent von :

  • 6 oder 10 Reisetage (in der 1. oder 2. Klasse) für 1-monatige Flex Abonnements
  • 80 oder 120 Reisetage (in der 1. oder 2. Klasse) für 12-monatige Flex Abonnements

Während der Gültigkeitsdauer Ihres Flex Abonnements können Sie die Daten, an denen Sie reisen möchten, im Rahmen der Anzahl der gekauften Reisetage frei wählen.

Um an dem von Ihnen gewählten Datum zu reisen, müssen Sie einen Reisetag in der SNCB-App validieren, bevor Sie in den ersten Zug des Tages steigen. Über die App erhalten Sie Ihr Ticket, das einen QR-Code und alle notwendigen Elemente für die Kontrolle an Bord enthält.

Nach der Entwertung eines Reisetages auf Ihrem Flex Abonnement können Sie an diesem Tag eine unbegrenzte Anzahl von Hin- und Rückfahrten auf der gewählten Strecke und in der gewählten Klasse unternehmen (bis zur nächtlichen Unterbrechung des Zugverkehrs).

  • Sobald Sie Ihr Flex Abonnement und die regionalen Zuschläge in der SNCB-App aktiviert haben, wird Ihr(e) Zuschlag(e) für STIB/MIVB, De Lijn oder TEC auf Ihre MoBIB-Karte geladen.
  • Sie reisen mit De Lijn? Lassen Sie Ihre MoBIB-Karte von einem SNCB-Zugbegleiter oder an einem SNCB-Automaten scannen, damit Ihr Zuschlag De Lijn auf Ihre MoBIB-Karte geladen werden kann!
  • Reisen Sie mit der STIB/MIVB oder TEC? Wenn Sie Ihren Zuschlag sofort nutzen möchten, vergewissern Sie sich, dass er auf Ihre MoBIB-Karte geladen ist, indem Sie ihn von einem SNCB-Zugbegleiter oder an einem SNCB-Automaten scannen lassen. Andernfalls wird Ihr STIB/MIVB- oder TEC-Zuschlag automatisch am Tag nach Ihrer Aktivierung aufgeladen.
Die Gültigkeit des Flex Abonnements beginnt an dem Datum, das Sie bei der Aktivierung des Flex Abonnements wählen. Sie können das Startdatum bis zu 31 Tage im Voraus wählen, wenn Sie Ihr Flex Abonnement aktivieren.

Nein, nicht wenn Sie am selben Tag zurückkehren (oder zumindest vor der nächtlichen Unterbrechung des Zugverkehrs).

Denn sobald Sie einen Reisetag auf dem Flex Abonnement validiert haben, können Sie an diesem Tag eine unbegrenzte Anzahl von Hin- und Rückfahrten auf der gewählten Strecke und in der gewählten Klasse unternehmen

Ja, es ist möglich, einen Reisetag bis zu 31 Tage im Voraus zu entwerten (natürlich innerhalb des Gültigkeitszeitraums Ihres Flex-Abonnements).

Damit Sie nicht vergessen, einen Reisetag am Tag Ihrer Reise zu entwerten, empfehlen wir Ihnen, jeden Reisetag im Voraus zu entwerten. Und wenn sich Ihre Pläne ändern, können Sie einen Reisetag auch nach der Entwertung noch bis zum Vortag der Reise stornieren.


Ja, denn Ihr Flex Abonnement ist nicht an Ihr Gerät, sondern an Ihr My SNCB-Konto gebunden.

Egal, welches Smartphone oder Tablet Sie benutzen (sofern die SNCB-App darauf installiert ist), Sie müssen sich nur in Ihr My SNCB-Konto einloggen.

Ja, es ist immer noch möglich, einen Reisetag nach der Entwertung in der App zu stornieren.

  • Bei einer Validierung vor dem Reisedatum ist eine Stornierung bis zum Tag vor dem betreffenden Reisetag möglich.
  • Bei einer Validierung am Reisetag (aber vor der Nutzung) ist eine Stornierung bis 5 Minuten nach der Entwertung Ihres Reisetages möglich.

Wenn Ihr Kontingent an Reisetagen ausgeschöpft oder das Gültigkeitsdatum abgelaufen ist, können Sie keine weiteren Reisetage mehr entwerten. Wenn Sie weiterhin mit einem Flex Abonnement reisen möchten, müssen Sie in der SNCB-App ein neues Flex Abonnement kaufen.

Wenn Ihr Flex Abonnement von Ihrem Arbeitgeber bezahlt wird, wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber wenden, der Ihnen gegebenenfalls das Recht einräumt, ein neues Flex Abonnement zu aktivieren

Nachverkauf

Wenden Sie sich an den Kundendienst der SNCB unter 02 528 28 28 während der Öffnungszeiten (täglich von 7 bis 21.30 Uhr).
Nein, dies ist nicht möglich. Wenn Sie Ihre 10 Reisetage am Ende des Gültigkeitsmonats nicht genutzt haben, verfallen die nicht genutzten Tage.
  • Die Flex Abonnements 6 und 10 (1 Monat) sind nicht erstattungsfähig, außer wenn Ihr Erstattungsantrag vor dem Gültigkeitsbeginn Ihres Abonnements (wenn Sie es im Voraus gekauft haben) oder am Tag des Gültigkeitsbeginns innerhalb von 30 Minuten nach dem Kauf gestellt wird.
  • Die Flex Abonnements 80 und 120 (12 Monate) sind gemäß den in der Produktbeschreibung beschriebenen Bedingungen erstattungsfähig.
  • Wenn Sie Ihr Flex Abonnement ganz selbst bezahlt haben, können Sie Ihren Antrag auf Erstattung über unser Kontaktformular einreichen oder über die SNCB-App. Rückerstattungen werden Ihnen mit der gleichen Zahlungsmethode ausgezahlt, die Sie für den Kauf verwendet haben.
  • Wenn Ihr Flex Abonnement ganz oder teilweise von Ihrem Arbeitgeber im Rahmen eines Drittzahlervertrags bezahlt wurde, müssen die Erstattungsanträge an Ihren Arbeitgeber gerichtet werden (empfohlen) oder direkt über die SNCB-App beantragt. Rückerstattungen werden Ihnen mit der gleichen Zahlungsmethode ausgezahlt, die Sie für den Kauf verwendet haben.
  • Bitte beachten Sie, dass Flex-Abonnements und ihre Zuschläge nicht gegen andere Abonnements umgetauscht werden können.
  • Einmonatige Zuschläge für STIB/MIVB, TEC oder De Lijn und einmonatige Parkzuschläge werden nicht erstattet.
  • 12-Monats-Zuschläge für STIB/MIVB, TEC oder De Lijn und 12-Monats-Parkzuschläge sind unter den im Produktblatt beschriebenen Bedingungen erstattungsfähig.
  • Wenn Sie Ihr Flex Abonnement vollständig selbst gezahlt haben, können Sie einen Erstattungsantrag über unser Kontaktformular stellen oder über die SNCB-App. Rückerstattungen werden Ihnen mit der gleichen Zahlungsmethode ausgezahlt, die Sie für den Kauf verwendet haben.
  • Wenn Ihr Flex Abonnement teilerweise oder vollständig von Ihrem Arbeitgeber bezahlkt wurde, ist der Antrag an Ihren Arbeitgeber zu richten (empfohlen) oder direkt über die SNCB-App beantragt. Rückerstattungen werden Ihnen mit der gleichen Zahlungsmethode ausgezahlt, die Sie für den Kauf verwendet haben.
  • Bitte beachten Sie, dass Flex-Abonnements und ihre Zuschläge nicht gegen andere Abonnements umgetauscht werden können.
  • Die Parkzuschläge für 3 oder 12 Monate sind gemäß den in der Produktbeschreibung beschriebenen Bedingungen erstattungsfähig.
  • Die Parkzuschläge für 1 Monat sind nicht erstattungsfähig, außer wenn Ihr Erstattungsantrag vor dem Gültigkeitsbeginn Ihres Abonnements (wenn Sie es im Voraus gekauft haben) oder am Tag des Gültigkeitsbeginns innerhalb von 30 Minuten nach dem Kauf gestellt wird.
  • Wenn Sie Ihr Flex Abonnement (ganz oder teilweise) selbst bezahlt haben, begeben Sie sich zum Bahnhofsschalter, wo die Erstattung gemäß den geltenden Regeln vorgenommen wird.
  • Wenn Ihr Flex Abonnement vollständig von Ihrem Arbeitgeber im Rahmen eines Drittzahlervertrags bezahlt wurde, müssen Erstattungsanträge an Ihren Arbeitgeber gerichtet werden.

Verkaufsstellen

Die SNCB-App, unverzichtbar für das Flex Abonnement

  • für den Kauf des Flex Abonnements
  • für die Entwertung an jedem Reisetag
  • für die Kontrolle des Flex Abonnements im Zug
  • für Reiseinformationen in Echtzeit
check2-anim