Die SNCB leistet einen Beitrag zur umweltfreundlichen und nachhaltigen Entwicklung! Auf einigen Parkplätzen von B-Parking können Sie Ihr Elektrofahrzeug, Ihren Roller oder Ihr Fahrrad an den Ladesäulen aufladen.

Es gibt bereits Ladesäulen auf den Parkplätzen folgender Bahnhöfe: Antwerpen-Central (P1) Brügge (P1) Gent-Sint-Pieters (P1) Hasselt (P1) Leuven (P1) Namur (P1) Ottignies (P1). Dort gibt es jeweils sechs Ladesäulen für Autos, sechs für Fahrräder und sechs für Roller. Es soll in Zukunft ein Netz mit Ladesäulen in 30 Bahnhöfen entstehen.

Die Nutzung der Ladesäulen ist den Parkplatzbesuchern vorbehalten. Um den Ladevorgang zu beginnen, muss der Nutzer sich an der Hauptsäule vor dem Laden seines Fahrzeugs identifizieren oder direkt an der Ladestelle für Zweiräder mithilfe

  • einer MoBIB-Karte
  • eines Pakrscheins von B-Parking (nur bei Autos)

Nutzer, die keine MoBIB-Karte oder Parkschein haben, müssen zuerst zum Schalter im Bahnhof gehen. Dort kann eine MoBIB-Karte ausgestellt (Gebühr 5 €) und die Nutzung der Ladesäulen aktiviert werden.