Das Ticket, das Sie für eine Fahrt zwischen zwei Bahnhöfen gekauft haben, ist für die kürzeste Strecke (die kürzteste vom Zug zurückgelegte Strecke) gültig.

Sie können Ihre Fahrt auch in einem der Unterwegsbahnhöfe unterbrechen. Dafür wird kein Zuschlag erhoben.

Beispiele:

Sie möchten von Lüttich (A) nach Brüssel (C) fahren, Sie haben jedoch auch einen Termin in Leuven (B)?
Leuven befindet sich auf der kürzesten Strecke zwischen Lüttich und Brüssel. Sie kaufen ein Ticket für die Fahrt Lüttich – Brüssel. Sie könne Ihre Fahrt in Leuven unterbrechen. Dafür wird kein Zuschlag erhoben.

 

Sie möchten von Leuven (A) nach Vilvoorde (B) fahren.
Die kürzeste Strecke führt über den Bahnhof Schaerbeek (C). Sie müssen dazu zwei Züge nehmen. Sie steigen in Brüssel-Nord (D) um, da einer der beiden Züge nicht in  Schaerbeek hält. Sie fahren also zweimal die Strecke Schaerbeek - Brüssel-Nord. Obwohl die Strecke in km länger ist, müssen Sie nur ein Ticket Leuven - Vilvoorde kaufen ohne Zuschlag.

 

Wenn Sie über einen Bahnhof fahren möchten, der sich nicht auf der kürzesten Strecke (in km) befindet, müssen Sie zwei Tickets kaufen. Eines für jeden Streckenabschnitt.

Beispiele:

Sie möchten von Brüssel (A) nach Charleroi (B) fahren. Sie müssen jedoch ein Paket in Namur (C) abholen.
In diesem Fall brauchen Sie zwei Tickets:

  • Ein Ticket Brüssel – Namur
  • Ein Ticket Namur – Charleroi

 

 

Sie möchten von Brüssel-Midi nach Waterloo fahren.
Für die kürzesten Strecke (in km) müssen Sie den Zug S1 in Richtung Nivelles nehmen.
Sie möchten jedoch lieber den IC bis Braine-l'Alleud (hält nicht in Waterloo) nehmen. Braine-l'Alleud befindet sich jedoch hinter Waterloo und Sie müssen dort umkehren, um nach Waterloo zu gelangen. Daher brauchen Sie zwei Tickets.

  • Ein Ticket Brüssel-Midi - Braine-l'Alleud
  • Ein Ticket Braine-l'Alleud - Waterloo

 

Ihr Ticket oder Abonnement gilt für die kürzeste Strecke (in km) zwischen Ihrem Abfahrts- und Zielbahnhof.  Es ist unzulässig, von Ihrem Abfahrtsbahnhof abzuweichen oder über Ihren Zielbahnhof hinaus zu fahren oder umzukehren und zurückzukehren. Dazu müssen Sie ein zusätzliches Ticket für diese Strecken kaufen.
Wenn Sie Ihre Fahrt über Ihren vorgesehen Zielbahnhof hinaus fortsetzen möchten, kaufen Sie ein Anschluss-Ticket vor Ihrer Abreise im Bahnhof (Karten mit 10 Anschluss-Tickets sind ebenfalls erhältlich).

Sie können ebenfalls einen Hochgeschwindigkeitszug (ICE) für Reisen innerhalb Belgiens nutzen. Kaufen Sie bitte ein zusätzliches Ticket am Schalter.
Für Reisen in Richtung Maastricht, Roosendaal, Lille-Flandres, Aachen und Luxembourg (L) brauchen Sie ebenfalls spezielles Ticket.

Wenn Sie ein Ticket für eine internationale Reise mit einem Hochgeschwindigkeitszug haben, können Sie ein Anschluss-Ticket am Schalter buchen, wenn im Bahnhof internationale Tickets verkauft werden. Mit diesem Ticket können Sie von jedem Bahnhof in Belgien aus zu Ihrem Abfahrtsbahnhof reisen

Wenn Sie ein Abonnement beantragen, müssen Sie Folgendes angeben:

  • Sie möchten ein Abonnement nur für eine Strecke oder
  • Ein Kombi-Abonnement für eine Strecke mit Bahn, STIB, TEC* oder De Lijn
*Wenn Sie mit TEC-Bussen fahren möchten, geben Sie bitte den genauen Namen der jeweiligen Haltestellen an.

Unterbrechung der Fahrt

  • Sie können an jedem Unterwegsbahnhof auf Ihrer Strecke, die vom Abonnement abgedeckt ist, ein- oder aussteigen.
  • Sie können eine andere Strecke wählen:
  •             o Wenn Sie so schneller ans Ziel kommen.
                o Ohne dabei Ihre Fahrt zu unterbrechen.
                o Ohne weiter als zu Ihrem Zielbahnhof zu fahren und danach umzukehren.

Sonderfälle: Campus-Karte und Teilzeit-Abonnements

  • Sie können Ihre Fahrt auf der Strecke, die vom Abonnement abgedeckt wird, unterbrechen.
  • Wenn Sie auch mit STIB, TEC oder De Lijn fahren möchten, brauchen Sie ein separates Abonnement.

Komplexe Abonnements

Mit einem komplexen Abonnement (Strecken- oder Schüler-Abonnements) können Sie von mehr als zwei Haltestellen aus zum Ziel reisen. Je nachdem, ob es sich um ein  Strecken-Abonnement oder ein Schüler-Abonnement handelt, gelten die gleichen Nutzungsbedingungen für die Abonnements mit der gleichen Bezeichnung auch für die komplexen Abonnements.  

Unter Umständen müssen Sie während Ihrer Fahrt Ihre Anschlusszüge nachschauen. Sie haben verschiedene Optionen:

  • Gelbe Aushänge im Bahnhof: Klare und deutliche Informationen zu den Abfahrtszeiten der Züge und den Gleisen.
  • Durchsagen im Bahnhof: Hören Sie bei den Lautsprecherdurchsagen zu den Abfahrtszeiten der Züge, Gleiswechseln usw. genau hin.
  • Zugbegleiter: Jeder Zugbegleiter hat einen praktischen Computer mit dem er seine Kollegen kontaktieren kann und Reisende in Echtzeit auf dem Laufen halten kann.
  • Anzeigen im Zug: In einigen Zügen gibt es Anzeigen auf denen automatisch die Anschlusszüge im nächsten Bahnhof angezeigt werden.
  • Train Map: Damit erhalten Sie in Echtzeit Informationen zum Streckennetz und der Position Ihres Zuges.
  • SNCB-App: Die App der SNCB ist verfügbar für iOS und Android und informiert Sie über die Abfahrtszeiten Ihrer Züge.