FAQ

  • Wählen Sie Ihren Bahnhof und den Parkplatz aus.
  • Falls Sie ein Abonnement der SNCB haben, können Sie Parkplatz-Abonnement abschließen.
  • Wenn Sie mit der Bahn fahren, jedoch kein Abonnement haben, können Sie einen Parkschein an der Einfahrt lösen oder eine Zehnerkarte nutzen.
  • Personen, die nicht mit der Bahn fahren, müssen einen Parkschein lösen und diesen vorm Verlassen des Parkplatzes an den Kassenautomaten bezahlen.
  • Der Control Room ist rund um die Uhr erreichbar, falls Probleme auftreten.
  • Sie können eine zweite MoBIB-Karte erhalten und diese im Auto lassen, wenn mehrere Fahrer mit Ihrem Auto fahren.
  • Die zweite MoBIB-Karte wird für den ursprünglichen Nutzer ausgestellt, d. h. der Nutzer, der das erste Mal ein Parkplatz-Abonnement gekauft hat.
  • Wenn Sie anschließend weitere Produkte erwerben, muss die zweite Karte vorgelegt werden, damit diese auch auf die zweite Karte geladen werden können.
  • Einige Parkplätze können nur mit einem gültigen Parkplatz-Abonnement zugänglich. In diesem Fall müssen Sie die MoBIB-Karten am Schalter oder Automaten bestätigen lassen und können dann zum Parkplatz gehen.

Wenn Sie  gelegentlich einen B-Parkplatz nutzen und einen Parkschein lösen, können Sie den Preis wie folgt erfahren:

  • Schauen Sie sich die Parkgebühren des ausgewählten B-Parkplatzes an.

  • Sie fahren mit der Bahn und nutzen den Parkplatz für einige Stunden:
    • Nachdem Ihr Parkschein am Schalter bestätigt wurde, gilt der Preis für Bahnreisende.
    • Preisberechnung = Preis pro Stunde x Anzahl der angefangenen Stunden (bis zu 24 Stunden)
  • Sie fahren mit der Bahn und nutzen den Parkplatz für einige Tage:
    • Nachdem Ihr Parkschein am Schalter bestätigt wurde, gilt der Preis für Bahnreisende.
    • Preisberechnung  = 
      • Tagesticket x Anzahl der ganzen Tage (1 Tag = 24 Stunden)
      • + Preis pro Stunde x Anzahl der angefangenen Stunden (bis zu 24 Stunden)
  • Sie fahren nicht mit der Bahn und nutzen den Parkplatz für einige Stunden:
  • Sie fahren nicht mit der Bahn und nutzen den Parkplatz für einige Tage:
    • Es gilt der  Preis für Nicht-Bahnreisende.
    • Preisberechnung = 
      • Tagesticket x Anzahl der ganzen Tage (1 Tag = 24 Stunden)
      • + Peis pro Stunde  x Anzahl der angefangenen Stunden (bis zu 24 Stunden)
  • Sie können einen B-Parkplatz mehrere Tage nutzen, auch wenn Sie kein Abonnement haben.
  • Der Parkschein, den Sie bei der Einfahrt lösen, ist einen Monat lang gültig. Bei Ihrer Rückkehr müssen Sie zuerst den Parkschein an den Kassenautomaten bezahlen, sodass Sie den Parkplatz verlassen können.
  • Wenn Sie mit der Bahn reisen, können Sie den Vorzugspreis nutzen. Gehen Sie dazu mit Ihrem Parkschein zum Schalter im Bahnhof (bei Abfahrt oder Ankunft).

Es ist nicht möglich, einen Platz bei den B-Parkplätzen zu reservieren.

 

Sie haben jedoch garantiert einen Platz, falls dies angeboten wird, wenn Sie ein Parkplatz-Abonnement abschließen.

Selbst wenn angezeigt wird, dass der Parkplatz vollständig belegt ist, haben Sie mit einem ordnungsgemäßen und gültigen Abonnement garantiert Zugang zum Parkplatz.

Folgende Schritte sind erforderlich, um ein Abonnement abzuschließen:

  • Kaufen Sie eine MoBIB-Karte:
    • Bevor Sie Ihr Parkplatz-Abonnement nutzen können, brauchen Sie eine MoBIB-Karte.  
    • Sie können die Karte am Schalter in Ihrem Bahnhof kaufen.
    • Es wird eine Ausstellungsgebühr von 5 € erhoben.

  • Kaufen Sie eine Bestätigungskarte Ihres Abonnements für den gewünschten Zeitraum:
    • Die Karte ist mit Ihrem Abonnement gekoppelt.
    • Sie erhalten Sie am Schalter in Ihrem Bahnhof.

Als Bahnreisender können Sie den Vorzugspreis bei unseren Parkplätzen nutzen.

Um diesen Preis nutzen zu können, müssen Sie sich zum Schalter im Bahnhof begeben und Ihren Parkschein vorlegen bevor Sie diesen an den Kassenautomaten des Parkplatzes bezahlen.

Legen Sie ebenfalls Ihren gültigen Fahrschein, Der Schalterbeamte druckt einen Strichcode für die Ermäßigung auf Ihren Parkschein.

Danach müssen Sie Ihren Parkschein am Kassenautomaten bezahlen. Dieser erkennt den Strichcode und passt den fälligen Preis automatisch an.

Wenn Ihr Parkplatz-Abonnement abgelaufen ist, gibt es zwei Szenarien:

  • Ihr Auto befindet sich auf dem Parkplatz

Sie fahren zum Ausgang und auf der Anzeige der Schranke wird „Zuschlag zahlen“ angezeigt. Nachdem Sie die Ausfahrt verlassen haben, müssen Sie sich mit Ihrem Abonnement zur Kasse begeben. Stecken Sie Ihr Abonnement in den Automaten. Der fällige Zuschlag (zum Vorzugspreis) wird angezeigt.

Dieser Zuschlag entspricht der Parkdauer vom Ende der Gültigkeitsdauer Ihres Abonnements bis zur Zahlung. Nachdem Sie bezahlt haben, erhalten Sie Ihr Abonnement zurück und haben 15 Minuten Zeit, um den Parkplatz zu verlassen.

Wenn Sie Ihr Abonnement nicht verlängern, können Sie den Parkplatz nicht mehr mit diesem nutzen.

  • Ihr Auto befindet sich nicht auf dem Parkplatz

Wenn Ihr Abonnement abgelaufen ist, können Sie auf den Parkplatz fahren, indem Sie am Eingang ein Parkticket lösen.

  • Das Parkplatz-Abonnement ist abgelaufen

Einige Tage vor Ablauf Ihres Abonnements wird eine Warnung auf der Säule am Ein- und Ausgang angezeigt, um Sie darauf hinzuweisen, dass Ihr Abonnement bald abläuft.

Ein bestehendes Abonnement kann nicht storniert, geändert oder verlängert werden. Sie müssen am Schalter im Bahnhof für einen neuen Gültigkeitszeitraum bezahlen.

Wenn Sie ein neues Abonnement abschließen möchten, müssen Sie rechtzeitig das Formular ausfüllen und am Schalter im Bahnhof abgeben.

Wichtiger Hinweis: die Verlängerung gilt ab dem folgenden ersten Werktag.

Wenn Sie am Eingang des Parkplatzes einen Parkschein gelöst haben und am gleichen Tag den Gültigkeitszeitraum Ihres Abonnement verlängern, wird am Schalter im Bahnhof Ihr Parkschein storniert und Sie können den Parkplatz verlassen, ohne diesen Parkschein zu begleichen.

  • Das Parkplatz-Abonnement ist deaktiviert

Wenn Sie Ihre Abonnement-Karte zwei Monate lang nicht verwenden, Sie jedoch danach weiterhin Ihr Abonnement nutzen möchten, müssen Sie einen neuen Gültigkeitszeitraum vor Ablauf des zweiten Monats kaufen.

Ansonsten kann Ihr Platz nicht mehr garantiert werden und Sie riskieren, dass Sie auf eine Warteliste gesetzt werden. Der reservierte Platz wird neuen Nutzern des Abonnements zur Verfügung gestelllt.

Sie können diesen frühestens zwei Monate vor Beginn des gewünschten Zeitraums erwerben.

Beispiel:

Ihr Abonnement gilt bis Ende Juni. Sie möchten es erneut ab Oktober nutzen. In diesem Fall müssen Sie Ende August zum Schalter im Bahnhof gehen.

 

Reisende, die regelmäßig mit der Bahn fahren und ein Abonnement haben, werden bei der Vergabe von Parkplätzen bevorzugt. Im Allgemeinen soll Pendlern, die täglich mit der Bahn fahren, ein Platz garantiert werden.

Die Nutzer werden einen Monat im Voraus über die Einrichtung eines Kontrollsystem auf einem Parkplatz informiert.

Wenn Sie Ihr Abonnement verloren haben, können Sie einfach zum Schalter im Bahnhof gehen. Dort wird Ihre Identität überprüft und es kann ein neues Abonnement ausgestellt werden. Dafür erhaben wir eine Gebühr von 10 €.

Die Gültigkeitsdauer wird auf die neue Karte übertragen.

Die alte Karte wird deaktiviert, um zu verhindern, dass diese unrechtmäßig verwendet wird.

Wenn Sie Ihr Abonnement vergessen haben, müssen Sie am Eingang des Parkplatzes einen Parkschein lösen.

Sie müssen zum Schalter im Bahnhof gehen. Dort erhalten Sie eine Bestätigung des Vorzugspreises ausgehend von Ihrer gültigen Fahrkarte. 

Danach können Sie den Parkschein am Kassenautomaten des Parkplatzes bezahlen und haben nun 15 Minuten Zeit, um den Parkplatz zu verlassen.

Nachdem Sie an den Kassenautomaten bezahlt haben, haben Sie 15 Minuten Zeit, um den Parkplatz mit Ihrem Fahrzeug zu verlassen

Wenn Sie diesen Zeitrahmen überschreiten, müssen Sie erneut zum Kassenautomaten gehen und einen Zuschlag bezahlen. In diesem Fall wird eine Nachricht bei der Ausfahrt auf dem Bidlschirm angezeigt. Bitte machen Sie die Ausfahrt frei und bezahlen Sie den Zuschlag.

Jede angefangene Stunde muss bezahlt werden.

Der Parkplatz ist ständig mit dem Control Room verbunden. In diesem können die Anlagen ferngesteuert und über das Gegensprechsystem, das sich jeweils am Eingang, Ausgang und an der Kasse befindet, kommuniziert werden.

Um mit dem Control Room zu sprechen, müssen Sie nur auf den Knopf mit dem Telefonsymbol drücken. Dieser Knopf befindet sich an jeder Säule am Ein- und Ausgang sowie an den Kassen. Sie werden nach einigen Sekunden mit dem Control Room verbunden.

Der Parkschein muss vor Abholung des Fahrzeugs und Verlassen des Parkplatzes an den Kassenautomaten bezahlt werden.  

Sie können sicher mit folgenden Bankkarten bezahlen:

Bancontact, Visa, Mastercard, American Express und Maestro

 

Es ist nicht möglich, mit Münzen oder Scheinen zu bezahlen.

Wenn Sie bezahlt haben, können Sie eine Quittung anfordern. Drücken Sie dazu auf den Knopf in der Mitte unter dem Bildschirm des Kassenautomaten.

Danach haben Sie 15 Minuten Zeit, um den Parkplatz zu verlassen.

Die Zehnerkarte kann von folgenden Personen genutzt werden:

  • Reisende, die ein Abonnement haben
  • Reisende, die gelegentlich mit der Bahn fahren und folgende Fahrscheine nutzen: Teilzeit-Abonnement, Go Pass, Rail Pass, Key Card, Zehnerkarte oder Go Unlimited
    Die Zehnerkarte erhalten Sie am Schalter im Bahnhof. Sie kann ausschließlich für den ausgewählten Parkplatz, der sich in der Nähe dieses Bahnhof befindet, genutzt werden. Sie kann nicht umgetauscht oder erstattet werden.

 

Nutzung

Mit der Zehnerkarte können Sie den Parkplatz zehn Mal nutzen, sofern Plätze frei sind. Wenn angezeigt wird, dass der Parkplatz vollständig belegt ist, können Sie mit der Zehnerkarte nich auf den Parkplatz fahren.

Um auf den Parkplatz zu fahren, müssen Sie Ihre Karte in den gelben Schlitz an der Säule an der Einfahrt stecken und genauso beim Verlassen des Parkplatzes. Die Karte wird wieder ausgegeben und die Schranke öffnet sicht.

Bei jeder Nutzung wird die Anzahl der verbleibenden Male auf dem Bildschirm an der Säule an Ein- und Ausfahrt angezeigt. Wenn Sie die Zehnerkarte vollständig aufgebraucht haben, wird sie automatisch beim letzten Mal bei der Ausfahrt einbehalten.

Eine Nutzung entspricht Einfahrt und Verlassen des Parkplatzes innerhalb von 24 Stunden. Falls Sie dieses Zeitfenster überschreiten, müssen Sie am Kassenautomaten einen Zuschlag entrichten. Es gilt der Vorzugspreis für Bahnreisende.

Beispiel:
Fahrt auf den Parkplatz: Dienstag um 10 Uhr - Verlassen des Parkplatzes: Donnerstag um 13 Uhr

= (1 Mal wird von der Karte abgezogen) + (1 Tagesticket und 3 Stunden) müssen zusätzlich am Kassenautomaten beglichen werden.

Die Zehnerkarte ist ab der ersten Nutzung ein Jahr lang gültig.

Wenn Sie Ihren Parkschein verloren haben, müssen Sie zum Kassenautomaten des Parkplatzes gehen.

  • Drücken Sie auf den Knopf mit dem Telefonsymbol und Sie werden mit dem Control Room verbunden.
  • Der Control Room überprüft Ihre Identität und kann über den Kassenautomaten ein neuer Parkschein ausgeben.
  • Sie müssen die Ausstellung dieses neuen Parkscheins bestätigen.
  • Der Pauschalpreis für einen „verlorenen Parkschein“ wird fällig.
  • Nach dem Bezahlen erhalten Sie Ihren Parkschein aus dem Kassenautomaten. Sie haben 15 Minuten Zeit, um den Parkplatz zu verlassen.

Wenn Sie das Originalschein wiederfinden, können Sie die Erstattung der Differenz zwischen dem ursprünglich fälligen Betrag und dem Pauschalpreis für einen verloren Parkschein beantragen.
Sie können diese Erstattung am Schalter im Bahnhof beantragen. Nutzen Sie dazu das Formular „Anmerkungen - Vorschläge“.

Ein Gutschein über den zu erstattenden Betrag wird Ihnen nach Erhalt des Formulars und der Bestätigung übersendet.

  • Mitarbeiter der SNCB können unter bestimmten Bedingungen Parkplätze, die mit Überwachungsanlagen ausgestattet sind, für Ihren Privat- oder Firmenwagen nutzen. Die geltenden Bedingungen finden Sie im Intranet: SNCB  > Stations > B-Parking.
  • Pensionierte Mitarbeiter der SNCB können einen Parkschein lösen. Um den Vorzugspreis nutzen zu können, müssen sie zum Schalter im Bahnhof gehen und ihren gültigen Fahrschein vorlegen. Sie bezahlen den Parkschein anschließend am Kassenautomaten des Parkplatzes.

Sind Sie Arbeitgeber?

Haben einige Ihrer Mitarbeiter ein Abonnement der SNCB?

Vereinfachen Sie die Verwaltung mit einer Drittzahlerregelung mit der SNCB.
Die Arbeitgeberbeiträge werden zusammengefasst und direkt in Rechnung gestellt.

 

Möchten Sie mehr darüber wissen? Hier finden Sie weitere Informationen.

Sie müssen mit den erforderlichen Unterlagen zum Kauf Ihres Parkplatz-Abonnements zu einem Schalter in dem Bahnhof gehen, wo das Abonnement ausgestellt wurde,

Die Erstattung eines Parkplatz-Abonnements ist gemäß den Beförderungsbedingungen der SNCB möglich. Es fallen Verwaltungsgebühren an.

Der Gutschein (oder Ermäßigungsschein) ist ein Parkschein, der an der Kasse des Parkplatzes eingelöst werden kann. Ein Gutschein kann nicht umgetauscht oder erstattet werden.

 

Wie können Sie diesen Gutschein nutzen?

  1. Stecken Sie Ihren Parkschein in den gelben Schlitz an der Kasse.
  2. Der Betrag wird auf dem Bildschirm angzeigt.
  3. Stecken Sie den Gutschein/die Gutscheine ebenfalls in den gelben Schlitz.
  4. Der Wert des Gutscheins wird vom zu zahlenden Betrag abgezogen.
  5. Bezahlen Sie den ausstehenden Betrag.
  6. Entnehmen Sie danach Ihr Parkticket, um den Parkplatz zu verlassen.
  7. Sie haben 15 Minuten Zeit, um den Parkplatz zu verlassen.

Weitere Informationen

Die SNCB ist bestrebt, die Mobilität in Belgien entscheidend voranzubringen und entwickelt daher ihre Bahnhöfe als intermodale Knotenpunkte, um die Mobilität der Reisenden zu optimieren. Die SNCB legt dabei das Augenmerk auf den Zugang zum Bahnhof. Mobilität und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel können nicht gefördert werden, wenn Reisende und Pendler den Bahnhof schlecht erreichen können. Deshalb investiert die SNCB unter anderem in den Bau, Ausbau und die Renovierung von Parkplätzen an Bahnhöfen. Viele Parkplätze an Bahnhöfen werden mit Autos belegt von Personen, die keine Parkgebühr entrichten bzw. nicht mit der Bahn fahren.  Reisende und Pendler, die häufig mit der Bahn fahren und ein Abonnement für den Parkplatz haben, finden hingegen keinen Platz. Daher ist die Einrichtung eines Kontrollsystems erforderlich.  

Die Parkplatz-Strategie der SNCB hat vier grundlegende Ziele:

  • Reisende mit einem Abonnement, die regelmäßig mit der Bahn fahren, haben garantiert einen Parkplatz.
  • Die Preise hängen ab von der Art des Bahnhofs, vom Nutzer und dem örtlichen Bedingungen.
  • Die Betriebskosten werden durch die Einnahmen gedeckt.
  • Förderung der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zwischen Wohnort und Bahnhof.

Die Angebot des Bereichs „Parkplätze“ wurden so konzipiert, dass die in der Parkplatz-Strategie der SNCB genannten Nutzer Vorrang haben.

  • Reisende, die regelmäßig mit der Bahn fahren und ein Abonnement besitzen, können ein Parkplatz-Abonnement abschließen oder an der Einfahrt einen Parkschein lösen und den Vorzugspreis für Bahnreisende nutzen.
  • Reisende, die gelegentlich mit der Bahn fahren und kein Abonnement besitzen, können einen Parkschein an der Einfahrt lösen und den Vorzugspreis für Bahnreisende nutzen. Auschließlich beim Kauf eines Teilzeit-Abonnements, einer Campus-Karte, eines Go Pass, eines Rail Pass, einer Key Card oder Zehnerkarte, können diese Reisenden eine Fünfer- oder Zehnerkarte für die Parkplatznutzung erwerben. Falls sie einen Parkschein an der Einfahrt gelöst haben, müssen sie zum Schalter im Bahnhof gehen und erhalten dort den Vorzugspreis.
  • Personen, die nicht mit der Bahn fahren, können ein Monatsabonnement abschließen oder einen Parkschein an der Einfahrt lösen. Es gilt der handelsübliche Preis.

Die Aufgaben von B-Parking:

  • Stellungnahmen und Beratung bei Studien zu Parkplätzen
  • Verwaltung der Parkplätze in Zusammenhang mit den entsprechenden Dienststellen des Konzerns
  • Betrieb der Parkplätze
  • Gutachten und Vorschläge zur Preisgestaltung und Angeboten im Bereich Parkplätze
  • Ausbau und Weiterentwicklung der „Fietspunten“

B-Parking erfüllt seine Aufgaben und Ziele in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Dienststellen des Konzerns und zwar:

  • mit der SNCB für den Verkauf der Produkte;
  • mit B-Security (Control Room) für den Fernbetrieb und die sofortige Unterstützung;
  • mit den verschiedenen Zonen der SNCB für Maßnahmen vor Ort.


Warum sind die Parkplätze überwacht und kostenpflichtig?

  • Parkplätze für Autos          
    • Die Parkplätze sind mit Schranken, System zur Zugangskontrolle und Verwaltung der Plätze ausgestattet, sodass Bahnreisende Vorrang haben.
    • Die Sicherheit wird durch die Installation von Kameras verbessert, mit denen der Sicherheitsdienst eine virtuelle Runde über die Parkplätze drehen kann.
    • Die Parkplätze sind ebenfalls rund um die Uhr mit dem Control Room der SNCB verbunden, dort kann die Anlage ferngesteuert werden und Anrufe von Nutzern beantwortet werden.
  • Stellplätze für Fahrräder
    • Die Grundlagen und Ziele der Parkplätze für Autos gelten auch für die Fahrradstellplätze: ein sicherer und überwachter Zugang, garantierte Stellplätze.
    • Die garantierten Stellplätze werden Reisenden, die ein Abonnement haben, angeboten.
    • Die kostenpflchtigen Stellplätze für Fahräder befinden sich in der Nähe der Bahnsteige. Sie sich gesichert und durch Kameras wird noch mehr Sicherheit gewährleistet. Die Stellplätze mit Zugangskontrolle werden zunehmend von den „Fietspunten“ in den Bahnhöfen, in denen sie aktiv sind, betreut.
  • Investitionen in Überwachungs- und Kontrollausstattung:
    • Die Parkplätze sind abgeschlossen und mit einem Zugangskontrollsystem sowie einem System zur Verwaltung der Plätze ausgestattet, sodass Bahnreisende Vorrang haben.
    • Die Sicherheit wird durch die Installation von Kameras verbessert, mit denen der Sicherheitsdienst eine virtuelle Runde über die Parkplätze drehen kann.
    • Die Parkplätze sind rund um die Uhr mit dem Control Room verbunden, dort kann die Anlage ferngesteuert werden und Anrufe von Nutzern beantwortet werden.

 

Sie haben noch weitere Fragen oder benötigen Informationen?
Wenden Sie sich an B-Parking und senden Sie eine E-Mail an: info@b-parking.be.